DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Aktivitäten

August 2018
M T W T F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Im Rahmen des Ferienprogrammes können Eltern, die folgende Leistungen vom
Staat erhalten, einen Zuschuss zur Teilnehmergebühr in Anspruch nehmen.

• Kinder von Wohngeldberechtigten

• Kinder, die Leistungen nach Bundessozialhilfegesetz erhalten

• Kinder, deren Eltern Empfänger/innen von Arbeitslosengeld I

• Kinder, deren Eltern Empfänger/innen von Arbeitslosengeld II

• Kinder, deren Eltern einen Kinderzuschlag erhalten.


Die Förderung beträgt bis zu 50% des Teilnehmerbeitrages.

Die Höchstgrenze des zu fördernden Teilnehmerbeitrages
wird auf 30,00 €, die Höchstförderung somit auf 15,00 € festgelegt.
Die Mindestgrenze liegt bei 5,00 € Teilnehmerbeitrag, die
Mindestförderung bei 2,50 €. Im Ferienpass ist unter Preis-SF der
Eigenanteil ausgewiesen.

Für mehrtägige Fahrten gibt es Fördermöglichkeiten über das Jugendferienwerk.

Bei der Anmeldung muss dem örtlichen Träger der Nachweis
der Förderungswürdigkeit vorgelegt werden.

 

Sollte darüber hinaus eine weitergehende Förderung zur Ermöglichung der Teilnahme nötig sein oder Sie Schwierigkeiten haben, die Teilnehmerbeiträge aufzubringen (aber nicht in den oben genannten Personenkreis zählen), ist dies über einen Teilhabe-Fonds des Kreisjugendringes möglich. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte über die angegebenen Möglichkeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok